Über mich

Eine Berufsberaterin hat mir mal gesagt, ich müsste eigentlich einen Beruf haben, in dem ich mit Holz zu tun habe und draussen bin. Forstwart, Schreiner oder etwas in diese Richtung. Und falls ich nicht solch einen Beruf ausüben werde, soll ich zumindest im Hobby dem Holz nachgehen.

Von 2017 bis April 2021 habe ich das Schreinern vor allem als intensives Hobby gemacht, seit Mai 2021 bin ich nun offiziell als eingetragene Einzelfirma tätig. 

Ich freue mich darauf, ihr Wunschprojekt umzusetzen!

Ihr Woodyves!